Lichterfest im Store & More

Lichterfest im Store & More

Jeden Montag kommt im Store and More der Lesekreis zusammen. Man trifft sich und liest mit den neu zugezogenen Migranten aus der Tageszeitung. Heute gab es eine Ausnahme.

Mit einem großen Büfett an deftige und süßen Speisen feierte man das Lichterfest. In Indien heißt es in Diwali und wird Ende Oktober mit großen Feuerwerk und vielen Leckereien über mehrere Tage zelebriet. Wie sich unser Osterfest am Mond ausrichten, so findet auch Diwali am ersten Neumond im Oktober statt. „Kernaussage des Festes ist der Sieg des Guten über das Böse, der Wahrheit über die Lüge, des Lichts über den Schatten und des Lebens über den Tod.“ liest man auf wiki.

Nun Feuerwerk gab es in Nordkirchen nicht aber viele, üppige Speisen. Ein warmes Licht ist auch der Store and More in unserer sozial dunkel kalten Zeit für viele Leute in Nordkirchen.
Sie können durch eine Spende oder einfach durch Ihren Besuch mithelfen, dieses Licht weiter zu entfachen. Vielen Dank!

Bauarbeiten an der alten Kirche in Südkirchen beginnen

Bauarbeiten an der alten Kirche in Südkirchen beginnen

Jedem ist der heiße Sommer 2018 noch gut in Erinnerung. Zum ersten Mal gab es „Sommerfrost“ im erheblichen  Ausmaß. Der Boden trocknete so stark aus, dass die alte Kirche unterschiedlich tief in den Boden sank. So entstanden gefährliche (Setzungs-)Risse. Sie zeigen an, dass die Statik des Gebäudes in Gefahr ist. Seit dem ist die Kirche gesperrt.

Nach einer langen wie gründlichen Analyse- und Planungsphase im Kirchenvorstand beginnt voraussichtlich in November 2019 die Bauarbeiten, die sich über mehrere Jahre hinziehen werden. Stabilisierende Maßnahmen werden ergriffen, um den Boden unter Kirche wieder zu befestigen und zukünftige Setzungen zu unterbinden. Dabei wird die ganze Kirche leicht angehoben, um die Absenkung rückgängig zu machen.

Nach den Bodenarbeiten wird die Kirche innen und außen eingerüstet. Alle Risse werden kraftschlüssig geschlossen.

So wird die Kirche bald wieder im alten Glanz erstrahlen. Zudem ist sie dann gut gerüstet für die Unbillen des Klimawandels.

Dafür danken wir besonders dem Bauausschuss unseres Kirchenvorstandes, besonders  Petra Volmerg für die Informationen.

Musical-Oratorium „MARIA“ in Selm

Musical-Oratorium „MARIA“ in Selm

Der Kirchenchor St. Ludger Selm führt gemeinsam mit den Projektsängern der Aktion „Kirchenchor plus“ am 27. Oktober 2019 um 17.00 Uhr in der Ludgerikirche das Musical-Oratorium „MARIA“ von Dirk-Johannes Neumann (Musik) und Markus Ehrhardt (Text) auf. Mit verteilten Rollen verkünden der Chor und Solisten, begleitet von einem Orchester, eine Zusammenfassung des Evangeliums aus der Perspektive Marias, der Mutter Jesu, rückblickend erzählt in einem Dialog zwischen Gott und dem Erzengel Gabriel. Das 2016 uraufgeführte Werk bedient sich dabei der Musiksprache des Musicals, was der Verkündigung des Inhalts einen außergewöhnlich lebendigen, modernen, oft humorvollen, aber auch dramatischen Ausdruck verleiht. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Zur Deckung der hohen Projektkosten wird am Ausgang um eine angemessene Spende gebeten.

Mehr unter: http://www.kirchenchor-stludger-selm.de/maria-ein-musical-oratorium/index.html