N I C H T    N A C H L A S S E N  –  Mitmach Gottesdienst der kfd in Senden

N I C H T  N A C H L A S S E N – Mitmach Gottesdienst der kfd in Senden

Vorschau – Die kfd Region Lüdinghausen lädt alle kfd-Frauen und Interessierte am Montag, den 27. September 2021, zu einem ökumenischen Mitmach-Gottesdienst ein zum Thema:

 N I C H T  N A C H L A S S E N – Eine Schwestern Bande geht aufs Ganze!

Dieser Gottesdienst findet um 18.00 Uhr in der St. Laurentius Kirche in Senden statt.
Eine Schwestern Bande aus dem Alten Testament, die Schwestern Zelofhads, wollen uns hierin ermutigen, solidarisch zu handeln.

Es wäre schön, wenn Sie als Zeichen der Solidarität ihr Purpurkreuz anheften.

Das neue Team der kfd Nordkirchen 

Das neue Team der kfd Nordkirchen 

Rückschau – Das neue Team der kfd Nordkirchen möchte sich auf diesem Wege vorstellen.

Nach der diesjährigen Hauptversammlung wurden alle 8 Teammitglieder von den anwesenden kfd Frauen einstimmig gewählt.
Das Team besteht nun aus (von links nach rechts)

  • Monika Bürger
  • Gabriele Kehnen-Kersting
  • Hanni Jünemann
  • Ulla Kersting
  • Susanne Mielke
  • Birgit Ressemann-Richter
  • Ruth Wilde und
  • Karin Bökkerink

Bei Fragen oder Interesse an der kfd kann jeder gerne angesprochen werden. Bei kfd geht es auch, aber nicht nur um Kirche, sondern auch um Gemeinschaft, Spaß und Freude an gemeinsamen Aktivitäten. Vorschläge bzw.Wünsche für Aktionen oder Aktivitäten werden gerne entgegen genommen.

Neue Mitglieder jeden Alters sind herzlich willkommen.

Mitarbeiter gesucht – der KV lädt zum Gespräch ein!

Mitarbeiter gesucht – der KV lädt zum Gespräch ein!

Vorschau – Bald ist es wieder so weit, die Kirchengemeinde St. Mauritius Nordkirchen – Südkirchen – Capelle wählt einen neuen Kirchenvorstand. Die Wahl findet am 6./7. November 2021 statt.

Es ist schwer geworden für ein solches Ehrenamt, Menschen aus den Gemeindeteilen zu motivieren und zu gewinnen. Zum einen hat es das Ehrenamt
in der heutigen Zeit persée sehr schwer, zum anderen steht gerade die Kirche als Institution im Kreuzfeuer der Kritik.
Aber die Institution ist nur das Gefäß des Glaubens. Füllen müssen dies all die Gläubigen auf allen Ebenen einer Glaubensgemeinschaft. Es ist wie mit gekellterten Trauben. Daraus kann ein guter Wein oder ein bitterer Essig werden. U.a. das Image von Kirche macht es dem Kirchenvorstand momentan wirklich nicht leicht, einen guten Wein zu machen.
Wenn die Gläubigen aber aktiv dazu beitragen möchten, Kirche vor Ort zu gestalten, dann bietet die Mitarbeit in einem Gremium dazu eine gute Möglichkeit. Das heißt nicht, dass man dazu eine besondere Ausbildung wie z. B. zum Verwaltungsfachmann, Steuerberater, Bürofachkraft oder etwas in der Art haben muss, denn der Kirchenvorstand wird tatkräftig von hauptamtlichen Mitarbeitern unterstützt. Vor Ort durch die Verwaltungsreferentin, aber auch von der Zentralrendantur, die sich als Dienstleister für die Kirchengemeinde versteht.
Als Kandidaten für dieses Amt kommen alle in der Gemeinde wohnenden Katholiken ab dem 16. Lebensjahr in Frage.

Wer Interesse und/oder Fragen zu diesem Ehrenamt hat:
. am Sa, den 18.09.  um 17 Uhr in St. Dionysius, Capelle und
. am Sa, den 18.09.  um 18.30 Uhr in St. Mauritius in Nordkirchen  sowie
. am So, den 19.09. nach dem Hochamt in St. Pankratius, Südkirchen um 11 Uhr,
stehen nach den Gottesdiensten Mitglieder des jetzigen Kirchenvorstandes zur Verfügung, um Fragen zum Amt und ihre persönlichen Wahrnehmungen in diesem Amt, mit den Interessenten zu erörtern.

Freiwillige Mitarbeiter können sich auch gerne direkt an des Pfarrbüro in Nordkirchen, Frau Hildegard Rolf, Tel. 972918-116 wenden.

Für den Kirchenvorstand
Heinz Perrar


Lesen Sie mehr zum Kirchenvorstand – HIER

Wiedereröffnung der Seniorenbegegnungsstätte 

Wiedereröffnung der Seniorenbegegnungsstätte 

Rückschau – Nach langer Coronapause ist es wieder soweit.

Die kfd Nordkirchen möchte alle Interessierten Senioren recht herzlich zum gemütlichen Beisammensein in die Seniorenbegegnungsstätte einladen. Es kann gespielt, Kaffee getrunken und sich angeregt unterhalten werden.

Jeden Donnerstag, ab dem 26.08. ist die Seniorenbegegnungsstätte für alle wieder geöffnet. Die 3G Regel muss berücksichtigt werden. Beginn ist jeweils nach der 15 Uhr Messe in der Mauritius Kirche.

Die Erstkommunionfeiern laufen

Die Erstkommunionfeiern laufen

Rückblick – Am letzten Samstag sind 16 Kinder aus Capelle zur Erstkommunion gegangen. Aus Kapazitätsgründen fand der Gottesdienst unter Corona Bedingungen in Südkirchen statt.

Die Hygienevorschriften erklären auch, dass die Kinder bei ihren Eltern/ Familien saßen. In diesem Setting empfingen die Kleinen „Christus im gewandelten Brot“. D.h. nacheinander kamen die Familien nach vorn und kommunizierten. Erstkommunion betrifft immer die ganze Familie – das wurde hier noch mal deutlich.

Der feierliche Gottesdienst wurde von Pastor Thaddeus Eze gehalten und mit Pastoralreferentin Sabine Milde durchgeführt. Die aktuellen hohen Corona-Zahlen erlauben es leider nicht, dass die Kinder sich aktiv an der Messe beteiligen konnten.

Das Thema lautete: Vertrau mir – ich bin da. Gerade in unseren unsicheren Zeiten ist es eine Bereicherung, wenn man die Lebens-Ressource Glauben/Vertrauen für sich kultiviert hat. Man weiß sich in einen  größeren Zusammenhang eingewoben und kann Veränderungen leichter annehmen und somit besser damit umgehen.

Biblisch hörten die Kinder die Geschichte von Petrus auf dem Wasser. Alle 12 Jünger waren in einem Boot. Das war ziemlich eng. Pastor Eze wohnte mit seinen 4 Geschwistern in einem Zimmer und kann das gut nachempfinden.
Dem Ruf Jesu folgend stieg Petrus aus dem schützenden Boot aus und lief ein paar Schritte über das Wasser – was ein Mut, was ein Vertrauen! Leider ging er dann doch unter, weil er seinen Blick von Jesus wegrichtet und Angst bekam. Natürlich rettete Jesus ihn.
Man darf ruhig menschlich sein, kann aber auch Wunder erleben, wenn man sich auf Jesus einlässt.

Den Familien aus Capelle und allen anderen Familien, die noch die Erstkommunionfeier vor sich haben, wünschen wir Gottes Segen und ein frohes Fest!

Firmvorbereitung startet

Firmvorbereitung startet

In unserer Pfarrei beginnt jetzt die Anmeldung zur Firmvorbereitung. Über einen Brief wurden die Jugendlichen der Geburtsjahrgangs 2005/2006 eingeladen, sich hier über die Homepage anzumelden.

Es ist möglich, dass nicht alle Adressen der mgl. Firmanden kirchenseitig erfasst sind. Deshalb möchten wir alle Jugendlich bitten, sich gegenseitig zu informieren. Danke!

Über die Anmeldung können die Jugendlichen ihre Vorbereitung mitgestalten. So können die richtigen spannenden Projekte und Themen eingebunden werden.
Los gehts mit einem einem Kennenlern-Treffen am Mi, den 22.09.21 um 17 Uhr in Nordkirchen, Mauritiusstr. 2 vor dem Pfarrheim/ Bücherei.

Alle interessierten Eltern laden wir herzlich zum Elternabend am Do, den 23.09.21 um 20 Uhr in Capelle, Pfarrheim (Schulweg 9) ein. Hier werden sie informiert, können Fragen und Wünsche äußern.

Wir halten uns an die aktuelle Corona-Schutzverordnung. Für den Elternabend gilt die 3G-Regel.

Das Katechetenteam freut sich auf den gemeinsamen Weg.
Marcus Porsche, Pastroalreferent.

Foto: St. Marien Braunschweig