Elternabend der Firmvorbereitung

Elternabend der Firmvorbereitung

Über 15 Personen betraten maskiert das Pfarrheim in Capelle und nahmen distanziert von einander Platz – Corona fordert es der Tage. Die Erwachsenen hatte Interesse an der Firmvorbereitung ihrer „Kinder“ und Zeit dafür.

Bei „Kinder“ klaffen oft Gefühl und Erscheinungsbild auseinander. Oft sind die jungen Erwachsenen größer als ihre Eltern. Genau diese Ambivalenz macht es den Eltern nicht einfach. Einerseits wollen die Jugendlichen selbst entscheiden und machen. Andererseits braucht es noch Unterstützung auf dem Weg zur Müdigkeit und Selbstständigkeit. Die Jugendlichen  brauchen ein „Backup“, einen wachen und wohlwollenden Blick ihrer Eltern, der geschult das Ganze überblickt, sie begleitet und notfalls erinnert. Vor allem brauchen es einen Austausch über Standpunkte ohne zu werten. Miteinander reden, zuhören und einfach so stehen lassen oder fragen ist wertvoll.

Nach einem kurzem Impuls für das Glück und die „Glücklichpreisungen“ Jesu stellten die Katechet*innen sich und ihre Erfahrungen vor. Sie informierten über das Konzept und die Feinheiten der einzelnen Punkte, sodass kaum Fragen auftraten.

Dann erinnerten sich die Eltern an ihre eigene Firmung, die Strenge damals und den schönen Gesang. Für ihre Kinder heute ist ihnen Gemeinschaft und das Angebot, Halt zu finden im Glauben, wichtig. Natürlich sollen sie Spaß haben.

Nach einem abschließenden kurzem Gebet und dem Segen ging man zufrieden in Abend hinaus.

Termine Erstkommunionfeiern für 2021

Termine Erstkommunionfeiern für 2021

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. Was für den Fußball gilt, ist auch eine Wirklichkeit in Gemeinde.

Gerade ist die letzte Erstkommunionfeier vorüber, da freut sich der nächste Jahrgang auf seinen großen Tag.
Alle hoffen, dass „Carola“ keinen Strich durch macht, sondern nach Möglichkeit das Weite gesucht hat.

So kommen hier unverbindlich die Termine für 2021.
Die Erstkommunionfeiern sind am:

  • Sonntag, 09.05.2021 in St. Mauritius, Nordkirchen
  • Donnerstag, 13.05.2021 in St. Pankratius, Südkirchen
  • Sonntag, 16.05.2021 in St. Dionysius, Capelle

Allen Kindern und ihren Familien eine gute Vorbereitungszeit!

Open Air Gottesdienst zu Erntedank

Open Air Gottesdienst zu Erntedank

Am Sa, den 3. Okt. findet um 17 Uhr ein Open Air Gottesdienst auf dem Gelände der Caritaswerkstätten an der Mühlenstr., Nordkirchen statt.
Dabei ist eine eigene, mitgebrachte Sitzgelegenheit von Vorteil, will man nicht die ganze Zeit stehen. Mit der Maske zum Ein- und Ausgang sowie den richtigen Abstand zum Nachbarn wird alles gut.


Aufgrund des schlechten Wetters musste der Open Air Gottesdienst leider ausfallen.


Es ist der zweite Open Air Gottesdienst in unserer Pfarrei. Der erste war in Capelle.

In der Kirche wird Erntedank seit dem 3. Jahrhundert gefeiert. Dabei gehören Danken und Teilen zusammen. Deshalb gibt es in Erntedankgottesdiensten Solidaritätsaktionen zugunsten notleidender Menschen. Weitere Themen sind der Umweltschutz, Fragen der Gentechnik und die Verschwendung von Lebensmitteln hierzulande.

Die Katholische Landjugendbewegung im Bistum Münster e. V. hat sich dieses Jahr unter dem Thema „Suche Frieden – Eine Frage der Ähre“ dazu Gedanken gemacht, die man HIER nach lesen kann.

Andere Ideen kommen aus den Süden Deutschlands und haben Bausteine für Groß und Klein.
So kann man auch daheim im kleinen Kreis den Schöpfer für die Früchte der Erde danken.

Nun habe nicht mehr alle Leute direkt mit der Landwirtschaft zu tun. Wie und warum das Fest heute noch gefeiert, darüber schreibt Lisa Bender auf ruhr24.

Foto: by mariella1972, pixabay
KFD NK: 10 Minuten Andacht und Zeitung „Frau und Mutter“

KFD NK: 10 Minuten Andacht und Zeitung „Frau und Mutter“

Wieder möchte die kfd Nordkirchen alle recht herzlich zur 10 Minuten Andacht einladen.

Diese findet am Donnerstag, 01.10. um 10 Uhr in der Pfarrkirche statt. Das Thema lautet „Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein -die Engel“.

Im Anschluss nach der 10 Minuten Andacht liegen die Zeitungen „Frau und Mutter“ und diesmal das neue, eingeschränkte Programm für die Mitarbeiterinnen im Pfarrheim zur Abholung bereit.

Wir möchten alle darum bitten, auch in der Kirche den geforderten Mindestabstand einzuhalten und die Nasen-Mundschutzmasken zu tragen. Vielen Dank!