Pfarrheime

Unsere Pfarrheime in Nordkirchen, Südkirchen und Capelle

Unsere Pfarrheime werden von verschiedene Gruppen und zu unterschiedlichen Anlässen genutzt. Falls Sie Fragen oder Interesse an der Nutzung haben, nehme Sie einfach Kontakt mit dem Pfarrbüro auf.

Hinweise zur Nutzung der Pfarrheime in Zeiten von Corona

Ab dem 17. August 2020 möchten wir allen Gruppen und Vereinen unsere Pfarrheim-Räumlichkeiten wieder zur Verfügung stellen. „Alte“ Dauer-Reservierungen/-Termine gelten nicht mehr.

Die Zutrittsvoraussetzungen sind in jedem Fall zu beachten (s. unten oder Nachfrage im Pfarrbüro).

Jegliche Nutzung ist vorab in einem der Pfarrbüros anzumelden.  Fragen zur Nutzung und zur Personenanzahl beantworten Ihnen gerne die Pfarrsekretärinnen.

Zutrittsvoraussetzungen:

 

Pfarrheim in St. Mauritius, Nordkirchen

Das Pfarrheim in Nordkirchen beherbergt nicht nur die Bücherei und eine Büro, sondern auch die Krabbelgruppe. Im großen Saal proben die Chöre und die Musikgruppe der Kinderheilstätte. Die Messdiener und die Pfadfinder nutzen den großen Kellerraum. Die Kfd plant und arbeitet auch hier. Für alle steht eine geräumige Küche zur Verfügung.

Pfarrheim in St. Pankratius, Südkirchen

In Südkirchen ist das Pfarrheim der Dreh- und Angelpunkt vieler kirchlicher Gruppen. Auch hier findet man die Bücherei. Im großen Saal proben die Chöre. Die Messdiener nutzen den großen Kellerraum. Die Kfd plant und arbeitet auch hier. Für alle steht eine geräumige Küche zur Verfügung.

Pfarrheim in St. Dionysius, Capelle

Das moderne Pfarrheim in Capelle bietet Raum für Jung und Alt. Die Messdiener haben ihren Raum, genauso wie die kfd. Im großen Saal haben viele Leute platz. Im Besprechungsraum lässt sich gut tagen. Für alle steht eine gut sortierte Küche zur Verfügung.