Schein der Lichter & Rorate Gottesdienste

Schein der Lichter & Rorate Gottesdienste

Unter diesem Motto finden wieder viele abendliche Gottesdienste in den Kirchen statt, wie auf dem Foto vom letzten Jahr zu sehen ist.

Nicht das gleißend helle Licht einer Kirchenbeleuchtung steht im Mittelpunkt, sondern der schwache Schein der Kerzen.
Das hat seine ganz eigene Art und hilft vielen Menschen Gottes Gegenwart besser zu spüren.

Vielleicht hat eine Kerze auch etwas mit mir zu tun. Guardini schreibt darüber: „Es ist der tiefste Sinn des Lebens, sich in Wahrheit und Liebe für Gott zu verzehren, wie die Kerze in Licht und Glut.“
Diese Hingabe setzt einen zündenden Impuls voraus, sowas wie ein …

Zündholz
Es kam der Tag – da sagte das Zündholz zur Kerze: „Ich habe den Auftrag, dich anzuzünden.“ „O nein“, erschrak die Kerze, „nur das nicht. Wenn ich brenne, sind meine Tage gezählt. Niemand mehr wird meine Schönheit bewundern.“
Das Zündholz fragte: „Aber willst du denn dein Leben lang kalt und hart bleiben, ohne zuvor gelebt zu haben?“ „Aber Brennen tut doch weh und zehrt an meinen Kräften“, flüsterte die Kerze unsicher und voller Angst.
„Es ist wahr“, entgegnete das Zündholz. „Aber das ist doch das Geheimnis der Berufung: Du und ich sind berufen, Licht zu sein. Was ich als Zündholz tun kann, ist wenig. Zünde ich dich aber nicht an, so vergesse ich den Sinn meines Lebens. Ich bin dafür da, Feuer zu entfachen.
Du bist eine Kerze. Du bist da, um zu leuchten und Wärme zu schenken. Alles, was du an Schmerz und Leid und Kraft hingibst, wird verwandelt in Licht. Du gehst nicht verloren, wenn du dich verzehrst. Andere werden dein Feuer weitertragen. Nur wenn du dich versagst, wirst du sterben…“
Da spitzte die Kerze ihren Docht und sprach voller Erwartung: „Ich bitte dich, zünde mich an.“
[Quelle: www.berufung.bistum-dresden-meissen.de]

Adventliche Schatzsuche für unsere Kleinen

Adventliche Schatzsuche für unsere Kleinen

Um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen, lädt der Kleinkindergottesdienstkreis alle Kinder und Familien zu einer
adventlichen Schatzsuche durch Nordkirchen ein:

Los geht es in der St. Mauritiuskirche. Hier und an jedem weiteren Standort
findet Ihr ein Rätsel und einen Hinweis zur nächsten Station.

Die Hinweise und Rätsel sind mit einem roten Stern markiert .

Mitmachen könnt ihr vom 06.12. bis 20.12.20.
Ihr benötigt einen Stift.

Am letzten Standort erfahrt Ihr, wo Ihr euren Lösungszettel einwerfen könnt, um eine Kleinigkeit von uns zu Weihnachten zu bekommen.

Zum Download sind hier für Euch:
Infozettel
Ausfüllzettel

Viel Spaß, viel Erfolg, eine schöne Adventszeit und bleibt gesund!
Euer Kleinkindergottesdienstkreis

 

Sterne zum Mitnehmen

Sterne zum Mitnehmen

Der November kann einem manchmal trist und trostlos erscheinen. Um so schöner wird dann die Weihnachtszeit.

Im Advent sind gelbe Sterne in und an unseren drei Pfarrkirchen zu finden. Nimm dir gerne einen mit nach Hause und hänge ihn auf.

Digitale Denkanstößen per WhatsApp

Digitale Denkanstößen per WhatsApp

Die Vorweihnachtszeit lädt uns ein Nachzudenken, zur Ruhe zu kommen und uns auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Wie einen Adventskalender, kannst du jeden Tag eine WhatsApp Nachricht öffnen, der dir dabei hilft. Kurze Texte, inspirierende Lieder, Videoausschnitte, kleine Aufgaben oder Besinnungsfragen erwarten dich.

Wie kann so etwas aussehen?

Und wie geht es?

Scanne den QR-Code

Speichere die Handynummer (+49 1578 9175936) unter Deinen Kontakten ab.

Schicke eine Nachricht „Start“ per Whats App daran.

Dann wirst du aufgenommen in den Verteiler. Nur, wenn die Nummer abgespeichert ist, wirst du Nachrichten erhalten.

Man kann jederzeit einsteigen!

Also mach mit!