„Wir warten auf das Licht“ – unter diesem Motto stehen die 4 Vorabendmessen in der Adventszeit um 18.30 Uhr in der
Mauritius-Kirche. Sie finden ihren Abschluss in der Christmette.

Markus Reidegeld, unser Kantor und leitender Kirchenmusiker, sucht noch Sänger*innen für die Adventszeit. Für jeden Adventssamstag sind Auftritte geplant, so berichten die Ruhr-Nachrichten.

Zur Mitgestaltung der Vorabendmesse am 21.12.2019 um 18.30 Uhr in der Mauritius-Kirche soll wieder ein Projektchor gebildet werden. Eine erste Probe findet am Dienstag, 03.12.2019 um 19.00 Uhr im Pfarrheim St. Mauritius statt. Die weiteren
Probentermine werden an diesem Abend gemeinsam festgelegt. Wir freuen uns auf viele Sängerinnen und Sänger aus allen Ortsteilen.

Alle Messen werden im Schein der Kerzen gefeiert und sind musikalisch besonders gestaltet:
1. Adventssamstag (30.11.) mit dem Chor „Klangvoll“ aus Südkirchen;
2. Adventssamstag (07.12.) mit den Kinder- und Schulchören aus Nordkirchen, Südkirchen und Dülmen;
3. Adventssamstag (14.12.) als Choralamt mit lateinischen Elementen;
4. Adventssamstag (21.12.) mit dem Projektchor.
Zu diesen stimmungsvollen Gottesdiensten sind die Gemeindemitglieder aus allen Ortsteilen herzlich eingeladen.

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder sind willkommen. So schrieb er an unsere Kleinen (und deren Eltern) einen Brief:

Die Advents- und Weihnachtszeit steht vor der Tür. Wie kaum eine andere Zeit im Jahr ist diese geprägt von festlich geschmückten Straßen, den Weihnachtsmärkten, aber auch von der Musik und den besonderen Gottesdiensten in unseren Kirchen. Was wären, gerade in der Advents- und Weihnachtszeit, unsere Gottesdienste ohne Musik und ohne den Gesang der Chöre?

So sollen in der vor uns liegenden Adventszeit die Vorabendgottesdienste um 18.30 Uhr in der Mauritius-Kirche mit verschiedenen Chören besonders musikalisch gestaltet werden.

Für den Samstag vor dem 2. Advent (07. Dezember) plane ich einen Gottesdienst mit den Jüngsten. Alle Kinder und Jugendlichen von der 1. bis 7. Klasse der unter meiner Leitung stehenden Ensembles aus Nordkirchen, Südkirchen und Dülmen sollen in einen großen Chor verschmelzen und den Gottesdienst musikalisch gestalten. In der (hoffentlich) nur mit Kerzen beleuchteten Kirche wird dies sicherlich, nicht nur für die Kinder, ein ganz besonderes Erlebnis werden, zumal, wenn wirklich alle Kinder und Jugendlichen daran teilnehmen, insgesamt 61 Stimmen erklingen werden. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dieses Vorhaben unterstützen würden und Ihr Kind untenstehend für die Teilnahme verbindlich anmelden.

Auch Sie als Eltern, die Großeltern und Geschwister sind natürlich herzlich zur Mitfeier dieses sicherlich besonderen Gottesdienstes herzlich eingeladen! Vielleicht schaffen wir es ja, dass unsere Kirche wirklich einmal wieder bis auf den allerletzten Platz gefüllt ist.

Um alle Chöre stimmlich zusammenzuführen bedarf es einer gewissen Vorbereitungszeit vor der Messe. Dazu treffen wir uns mit den Kindern bereits um 17.00 Uhr in der Kirche. Es wäre schön, wenn Sie dies bei Ihren familiären Planungen einrichten könnten.

Ferner erreichte mich in den vergangenen Tagen eine Anfrage bezüglich der musikalischen Mitgestaltung der Krippenfeier am Heiligen Abend um 15.00 Uhr in der Mauritius-Kirche. Auch diese Anfrage möchte ich gerne an Sie weitergeben, um dann entscheiden zu können, ob der Chor der Mauritius-Grundschule dort singen kann. Wir würden uns um 14.30 Uhr mit den Kindern in der Kirche zum Einsingen treffen. Der Gottesdienst wird etwa 30 Minuten dauern.

Schon jetzt bedanke ich mich sehr herzlich für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!

Herzliche Grüße

Markus Reidegeld

Ltd. Kirchenmusiker