Das Team der katholischen öffentlichen Bücherei Südkirchen hat noch einmal vor Weihnachten seinen Bestand erneuert.

Rund 40 neue Bücher wurden eingekauft. „Dafür mussten“, wie Theresa Bauhaus vom Team der Bücherei mit Bedauern mitteilt, „leider mindestens ebenso viele Bücher aussortiert werden.“

Neben Romanen lag der Schwerpunkt bei dieser Einkaufstour bei neuen Büchern für Erstleser und Grundschulkinder.

Die Bücherei kann vor Weihnachten jedoch nicht mehr geöffnet werden, der nächste Ausleihtermin wird frühestens Mitte Januar möglich sein. Bis dahin wird auch keine Mahngebühr fällig. Auch der Lieferservice entfällt.

(Ruhrnachrichten)