Am 26.10. lud die Leiterrunde in Capelle ihre Messdiener*innen für einen erlebnisreichen Nachmittag ein. Geplant war eine Schnitzeljagd, die durch das ganze Dorf ging.

Los ging die Rahmengeschichte im Pfarrheim, wo ein verrückter Wissenschaftler aufregende Experimente machte. Danach mussten die Kinder im Dorf verschiedene Aufgaben lösen: z.B. spielten sie in Gruppen das bekannte Spiel „Apfel und Ei“ und brachten erstaunliche Dinge mit ins Pfarrheim.
Oder es galt die Nummer des Pfarrers rauszubekommen, die sich auf dem Aushang in der Sakristei befand. Darauf mussten sie erst mal selber kommen.
Solche und ähnliche Aufgaben machte der Messdienergemeinschaft in Capelle – groß wie klein – viel Spaß und brachte einander näher.

Ein herzlichen Dank an die Leiterrunde!