Markus Reidegeld, unser Kantor und leitender Kirchenmusiker, führte am Samstag, den 7. 12. einen Gottesdienst mit den Jüngsten durch.
Kinder und Jugendlichen von der 1. bis 7. Klasse kamen aus Nordkirchen, Südkirchen und Dülmen zusammen.
In der nur mit Kerzen illuminierten Kirche bildeten sie einen großen Chor. Die St. Mauritiuskirche war voll besetzt und bot neben dem Augenschmaus auch bestes Futter für die Ohren.
Es war ein ganz besonderes Erlebnis, alle Kinder- und Jugendstimmen zusammen zu genießen. Diese Vorhaben konnte nur gelingen, weil es breite Unterstützung erfuhr. Dafür allen ein herzlichen Dank!

Am 3. & 4. Advent würde die Kirche wieder mit vielen Kerzen beleuchtet. Diese Atmosphäre lockte viele Menschen an, die darin adventliche Chormusik genossen.

Zu Weihnachten singen sie noch ein mal, bevor es in die wohlverdiente Festtagspause geht.