Mitte August fand der erste Gottesdienst in der Tagespflege in Südkirchen wieder statt. Für die Bewohner*innen war es eine willkommene Abwechslung. Zudem erfuhren die Senior*innen Zuspruch und Stärkung in schweren Zeiten des Sommers.
Der Organist und die Seelsorgerin nahmen ihre Verantwortung gegenüber den gefährdeten Mitmenschen ernst und hielten alle Hygieneauflagen ein.

Gottesdienste in der Tagespflege sollen nun in regelmäßigen Abständen monatlich, in der ersten Woche wieder stattfinden. Externe Besuchen dürfen jedoch nicht teilnehmen – Coronamaßnahmen. Das bedauert die Einrichtung sehr.